myS - meet your SELF

Wachstum und Entfaltung in Dein volles Potential

Ein Geschenk für Dich, um Dich in all Deinen Facetten kennenzulernen. Und eine 200h-Yogalehrerausbildung.

 

DIE TERMINE FÜR DEN AUSBILDUNGSZYKLUS 2022/23 - 1. Hälfte:

 

#1: 12./13. März 2022

#2: 07./08. Mai 2022

#3: 01. - 03. Juli 2022

#4: 22./23. Oktober 2022

#5: 19./20. November 2022

 

Mehr zum Inhalt der einzelnen Wochenenden findest Du HIER


heyam dukham anagatam - zukünftiges Leid kann vermieden werden

oder anders: Unlock your SELF.

Das letzte Jahr hat seine Abdrücke in unser aller Leben hinterlassen. Und Yoga ist die Medizin, diese Abdrücke kenntlich zu machen, Dich davon zu emanzipieren, an ihnen zu wachsen und ein freier Mensch (jivanmukti) zu werden. Dich zu bemächtigen, selbst Dein zukünftiges Leid zu vermeiden (der Vers stammt aus dem Yoga Sutra von Patanjali, 2. Kapitel, Sutra 16).

 

Denn Yoga schaut nach vorne: Wie möchtest Du Dein Leben gestalten? Ich gebe zu, das ist ungewohnt für uns, denn uns wurde gelehrt, dass wir erst ganz viel aufarbeiten müssen und immer zurück schauen, was mich verletzt hat, geprägt hat usw. Das kann helfen, ja. Es braucht dann aber das Umdrehen. Den Blick wieder auf den Weg, auf dem Dein Leben auf Dich wartet. Und den Weg gehen, ihn nicht nur sehen.

 

Warum bist Du hier? Was ruft Dich, diese Reise zu starten?

 

Für mich war es eben dieses Thema Freiheit, das mich zum Yoga gezogen hat. Yoga nennt es moksha, kaivalya, apavarga, vairagya... So viele Namen für dieses eine, grundlegende Lebensgefühl! Mir zu vertrauen und selbst die Verantwortung für mich zu übernehmen.

 

Keine Sorge, es geht nicht um Sanskrit-Begriffe und Theorie. meet your SELF führt Dich über die Praxis hinein in die Veränderung Deines Lebens. In eine klare, nicht von Abdrücken getrübte Sicht auf die Welt und Dich selbst. Das ist die Befreiung - von den Abdrücken. Das ist die Freiheit - mich selbst zu erkennen.

 

Für die Freisetzung Deines SELBST. 

Für mehr Lebensfreude.

 

Denn diese Freude ist Deine wahre Essenz, im Yoga Sahaja genannt. Ganz tief drinnen kannst Du sie schon spüren...

Dies ist die Einladung für den Zyklus 2022 / 23.

Wieder weich werden. Aus dem inneren Lockdown zurückkehren - unlock yourself. Um dann zu erforschen, was Du in diesem Leben erfahren und erleben möchtest.


Für 2022 stehen einige NEUERUNGEN auf dem Programm!

 

Erstmals wird sich die Reise über 2 Jahre erstrecken.

 

Wir treffen uns etwa alle 10 Wochen live im Studio, jeweils ein Wochenende (Freitag Abend bis Sonntag Mittag) und dazwischen gibt es einen Abend als Zwischenetappe, an dem wir uns austauschen, Fragen klären, die Erfahrungen und Veränderungen berichten und gemeinsam praktizieren. Dieser Abend ist ebenfalls live vor Ort, wird aber auch zusätzlich über Zoom übertragen.

 

Und die Inhalte haben sich vertieft.

Der Fokus ist noch mehr auf die yogische Lebensweise gerückt: Wir gehen intensiver ein auf das yogische Weltbild mit seiner Lebensethik, die Berücksichtigung unseres energetischen Wesens und was dies im Alltag bedeutet, sowie die Weisheiten und praktischen Anwendungen des Ayurveda.



Frei leben statt überleben

 

Die Befreiung im Yoga findet statt, indem Du Dich häutest, Schicht für Schicht kommst Du zu Deinem Kern / Essenz.

 Auf dieser Reise lernst Du Deine Schatten kennen, 

umarmst sie, erkennst die Geschenke in ihnen, wirst ganz!

 

Pur

(ohne die Schichten aus Schubladen und Kategorien)

erlebst Du Dich neu und frei. 

 

Dich selbst zu kennen und Dich so anzunehmen wie Du bist - aus diesem Feld entstehen komplett neue Voraussetzungen für Dein Leben und Dein Umfeld. Wenn ich mit mir selbst wahrhaftig und liebevoll umgehe (satya und ahimsa), bringe ich dieselbe Wertschätzung auch anderen entgegen.

Und wie ich in den Wald hineinrufe, so schallt es heraus. Glück vermehrt sich, wenn Du es weitergibst :-)

 

Kaivalya, die Befreiung Deines Selbst, die Dir Yoga schenkt, liegt im ungetrübten Blick auf alles was ist. 

"Da nun alle Schleier und Unvollkommenheiten gelöst sind,

ist die Erkenntnis grenzenlos.

So bleibt nur noch wenig zu wissen.

Die Kraft reinen Bewusstseins ruht in sich selbst."

(Patanjali, IV, 31 & 34)

 



Rückblick auf den Zyklus 2021

Die offizielle Einladung für den 4. meet your SELF Zyklus aus dem Jahr 2021.

 

Und es passt immer noch: Einen Raum gemeinsam erschaffen, in dem wir uns abseits von Meinungen gegenseitig sehen und fühlen. Wir uns selbst sehen und die anderen sehen.

 

Mit dem Leben sein, statt gegen das Leben.

WOLLE, WAS KOMME :-)



WICHTIG ZU WISSEN

meet your SELF ist als Yogalehrerausbildung staatlich nach § 4 Nr. 21a)bb) UstG. als Aus- und Weiterbildung angemeldet und demzufolge umsatzsteuerfrei. Wir sind kein Mitglied in irgendeinem Verband und verpflichten uns keinem einzelnen Yogastil. Aus diesem Grund kann es sein, dass Du keine Krankenkassenzertifizierung von der ZPP erhältst oder bei weiterführenden Ausbildungen (500h Ausbildung) die Grundausbildung des entsprechenden Yogastils gefordert ist. Dies ist kein Qualitäts- oder Wertungskriterium und Du darfst mit dieser Ausbildung auf jeden Fall Yoga unterrichten. Sei Dir nur bitte im Klaren darüber, was Du mit Deiner meet your SELF Reise erreichen möchtest und wo Dein weiterer Weg Dich noch hinführen soll. Dass diese Reise mit meet your SELF Dich verändern wird, ist auf jeden Fall schon sicher ;-)