1001 Nacht - Die Geschichten Deiner Seele

Wüstenretreat

 

voraussichtlich März und November 2021

Der Termin wird sich nach dem Flugplan richten. Aktuell fliegt Ryan Air jeweils Dienstag und Samstag von Memmingen aus direkt nach Marrakesch. Begleiten wird uns Claudia Stirnweiss, die seit fast 10 Jahren in Marokko lebt. Sie spricht Französisch und Arabisch, kennt die wunderbarsten Fleckchen Erde vor Ort und zieht mit ihrer offenen Art magisch die herzerfülltesten Begegnungen an. Mehr über ihre Arbeit findest Du HIER.

Weite

Stille

Unendlicher Sternenhimmel

Leere und Fülle sind ein und dasselbe

 

Hier wartet Deine Seele auf Dich. Lausche und höre all die Geschichten, die sie Dir erzählen will. Über Dich, über sich, über das was Ihr gemeinsam seid.

 

In diesem Retreat werden wir Räume der Gemeinschaft und des Austauschs schaffen, ebenso wie Räume des Allein-Seins mit Dir selbst. Wir praktizieren gemeinsam Yoga, meditieren, üben uns darin, ganz in der Präsenz des Augenblicks zu sein. Und schreiben die Geschichten unserer Seele nieder. Wertschätzung für das Leben. Das pure Sein.

 

Der Termin ist noch abhängig von den tatsächlichen Flugzeiten, kleine Änderungen können sich noch ergeben.

Alle Details sind noch in Planung folgen bald.

 

Wenn Deine Seele Dir zeigt, dass sie dabei sein möchte, dann melde Dich gern schon für die Interessentenliste an.

 

Schreibe einfach eine kurze Nachricht an andreaschorr@posteo.de

 

oder melde Dich unter

0170 867 30 91

 




Etwas wartet auf Dich...

Eine Reise in die Wüste ist kein Strandspaziergang, sei darauf vorbereitet. Wir gehen 4 oder 5 Tage mit Nomaden durch die Wüste, Kamele tragen den Wasservorrat für die gesamte Zeit. Du trägst Dich selbst.

 

Die Kraft und Gewalt der Erde zeigt sich Dir durch Wasserknappheit, brennende Sonne, Wüstenwind. Du näherst Dich Deinen elementaren Bedürfnissen in Deinem Menschsein an. Es gibt keine Toilette, sondern den Sand. Dein Toilettenpapier verbrennst Du, wir lassen nichts zurück. Es gibt keine Dusche, Du bekommst am Tag ein Eimerchen Wasser zum Waschen. Über Deiner Kleidung trägst Du das typische Gewand der Nomaden, ein Turban schützt Dich vor Sand und Wind. Die Kamele haben genug zu tragen, es reicht deshalb, dass Du ein Outfit für die Wüste und ein weiteres für die Zeit davor und danach dabei hast. Alles Überflüssige bleibt zuhause. Frag Dich also bereits frühzeitig: was brauche ich WIRKLICH? 

 

Lass Dich von der Einfachheit zum Einfach Sein führen.

Finde in der Stille die Sprache Deines Herzens wieder.

Lass Dich berühren von der Herzenskraft - Deiner eigenen und Deiner Begleiter.

 

 

Zu unserem Ablauf allgemein:

Die Anreise von Marrakesch bis zur Wüste erstreckt sich über 3 Tage. Wir werden sie bewusst begehen. Ein Reinigen vom Alltag, ein Vorbereiten auf Deine innere Reise. Yoga, Meditation, ein Hamambesuch, Redekreise lassen uns Tag für Tag tiefer ins eigene Innere steigen. Du legst die Schichten der "Persönlichkeit" ab und förderst Deinen wahren Kern zu Tage.

Nach der Wüstentour geht es genauso langsam über 3 Tage in den Alltag zurück, begleitet von der Gemeinschaft der Gruppe. Wichtige Zeit zur Integration des Erlebten. Denn es wird Dich verändern - und Du brauchst die Tage, Dich an Dein "neues, altes Selbst" zu gewöhnen. Werdet wieder Freunde :-) 

 

Zum Ablauf in der Wüste:

Nach dem gemeinsamen Zelebrieren des Sonnenaufgangs gibt es ein kurzes Frühstück ehe wir aufbrechen zur Tagesetappe. Wir laufen etwa 2 Stunden, dann folgt eine Rast, in der es Datteln zur Stärkung gibt. Weitere 2 Stunden stilles Gehen, dann schlagen wir das Nachtlager auf, es wird Mittagessen gekocht (wir haben einen Koch dabei), der Nachmittag gehört Dir. Zum Sonnenuntergang gemeinsames Yoga oder Zusammensein im Kreis. Am Ende des Tages versammeln wir uns am Lagerfeuer und widmen uns den Geschichten. Die Geschichten des Lebens. Nachts hat es etwa 16 Grad, wenn möglich schlafen wir unter freiem Himmel. Eine dünne Matratze und eine Decke haben die Berber für Dich dabei, Du bringst Deinen Schlafsack mit und eine dicke Mütze (der Körper verliert am meisten Wärme über den Kopf). Bei Sandstürmen können Biwaks (2-er oder Gruppenzelte) aufgebaut werden. 

 

Lass Dich von den "Beschwerlichkeiten" nicht aufhalten. Erinnere Dich, was wirklich zählt.

Dein Herz, Deine Seele, die Verbindung.

 

Nach der Wüstentour gibt es optional noch die Möglichkeit ein paar Tage in der Haha Region (Hinterland von Essaouira) anzuhängen und für 3 weitere Tage mit Yoga, Meditation und Wanderungen das Erlebte ausklingen zu lassen. Rückflug wäre dann voraussichtlich (abhängig vom Flugplan) Dienstag, der 24. November.

 

Wir sind gerade erst in der Planung. Die Einzelheiten zum genauen Ort, den Etappen und Unterkünften während der Anreise, sowie zu den Preisen geben wir Dir möglichst bald hier bekannt. 

 

Wenn Dein Herz Dir sagt, Du möchtest gerne dabei sein, melde Dich gerne unverbindlich schon mal für die Interessentenliste an. Wir werden nur eine kleine Gruppe mitnehmen.