All./Ein.

Raum der Gemeinschaft - Raum des gemeinsamen Entfaltens

 

AUS PERSÖNLICHEN GRÜNDEN LEGT ALL./EIN. EINE PAUSE EIN.

BIS ENDE 2022 WIRD ES DIESES ANGEBOT ERSTMAL NICHT GEBEN.

EVTL. ENTSTEHT EIN NEUES KONZEPT ODER WIR STARTEN ENDE DES JAHRES NEU.

VIELEN DANK FÜR DEIN VERSTÄNDNIS.

All./Ein. entstand 2020 im ersten Lockdown als eine Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben, sich auszutauschen und gemeinsam Erfahrungsräume zu erschaffen über Yogapraxis und Zeremonien. 

 

Am Anfang war dies in eine klassische Lehrer-Schüler-Dualität eingebunden. Ich habe die Impulse in die Gruppe gebracht, ich habe Yoga unterrichtet, ich habe die Zeremonien geleitet. 

 

Nun hat sich die Zeit verändert. Die Zeit der Lehrer ist vorbei. Diesen Wandel spüre ich stark. Und ich will ihm Raum geben.

Deshalb wandelt sich nun auch All./Ein.

 

Im Video oben erzähle ich Dir von meiner Vision mit All./Ein. - vielleicht ist es ja auch Teil Deiner Vision?

 

Das alte Video zum Start von All./Ein. im Jahr 2020 stelle ich Dir hier ebenfalls zur Verfügung.

Vieles davon ist für mich immer noch gültig,

vor allem die Wichtigkeit von Zeremonien und Ritualen

zur Wiederanbindung an unsere innere Natur

und das Gefühl der Verbundenheit. 

 



 

 

ALL./EIN.

Was ist das?

 

Eine Gemeinschaft.

Wir treffen uns online und gleichzeitig live vor Ort (in Reuth/Weisendorf),

tauschen uns in einer privaten WhatsApp Gruppe aus,

feiern gemeinsam Zeremonien (Kakao-, Mond-, Feuer-, Despacho-Zeremonien usw.).

 

Du entscheidest, ob Du still zuhörst oder aktiv teilnimmst.

Nichts muss, alles kann.

Du bist Teil der Gemeinschaft, so wie Du bist!

 

Zeremonien & Gemeinschaft

Spiritualität ist IM LEBEN VERANKERT. Das Alltägliche ist Dein Gebet, Deine Hingabe, Dein wahrhaftes Leben. Wir haben eine eingeborene Sehnsucht nach Ritualen und Zeremonien und im modernen Leben wird dem kein Ausdruck mehr verliehen. 

 

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. 

(Theodor W. Adorno)

 

All./Ein. erschafft einen Raum, in dem Du im Laufe des Monats Gelegenheiten findest, über Zeremonien in der Gemeinschaft in Verbindung mit Dir selbst zu treten. Dich selbst in Deinem Kern zu erfahren - und gleichzeitig zu spüren, dass Du eingebunden bist in ein Großes Ganzes, in den Kosmos. 

 

Kosmovision, das war das Weltbild viele Jahrtausend lang. Der Fokus lag auf der Schöpfung und der Kraft des Erschaffens. Dadurch lag er auf der Vielfalt, auf der Gleichwertigkeit und dem gemeinsamen Miteinander aller Wesen im Universum. Die Lehren von Jesus, Franziskus von Assisi, Hildegard von Bingen, Theresa von Avila usw. beruhen auf der gleichen weitgefassten Kosmovision, wie die der indigenen Völker. Wir sind TEIL der Schöpfung, nicht ihr Beherrscher. Wir sind eingebunden in den Kreislauf der Natur - man könnte auch sagen, wir sind ihm unterworfen und spielen uns dennoch als Bezwinger dieser Kräfte auf.

 

All./Ein. ist eine Erinnerung daran, uns wieder in die Schöpfung einzugliedern, uns anzubinden an Mutter Erde, an die Kraft des Lebens. In Hingabe und Mitschöpfertum gleichermaßen. All./Ein. bietet eine Gemeinschaft des Austauschs, um neue Wege zu kreieren. Für Dich selbst, aber auch für alle Wesen. 

Was Dich erwartet

Du bist Teil einer Gruppe, die sich gemeinsam zu Neu- und Vollmond im Redekreis trifft, gemeinsam meditiert und zu den großen Festen im Jahreskreis zusammen Zeremonien feiert. Wir treffen uns 2x monatlich an unterschiedlichen Abenden der Woche - online über Zoom und live vor Ort in Weisendorf (Nähe Herzogenaurach). 

  

Zusätzlich hast Du die Möglichkeit, der privaten Gruppe auf dem Messenger am Handy beizutreten. Hier ist ein alltäglicher Raum, in dem jede/r teilen kann, was sie gerade bewegt. Ein Raum, in dem nicht kommentiert wird, sondern alles einfach sein darf. 

 

Über diese Messenger-Gruppe teile ich in Audio-Botschaften weiterhin kleine Impulse zu den jeweiligen großen Festen der spirituellen Traditionen der Welt. Weniger als Wissensvermittlung, vielmehr als Anregung, Deine eigene Erfahrung damit zu machen. Und ich teile meine eigenen Erfahrungen. Wie das aussehen kann, das kannst Du HIER sehen und hören.

 

Du entscheidest frei, ob Du den Austausch mit den anderen Teilnehmern möchtest, oder einfach für Dich die Impulse, Yogaklassen, Meditationen etc. nutzt und ganz bei Dir bleibst. 

 

 

Das ist für mich auch die tiefere Bedeutung des Titels

 

ALL./EIN. 

Du bist ALLES. Der Mikrokosmos des Makrokosmos.

Du bist EINS. Verbunden mit allem. Keine Trennung.

 


Anmeldung

Du kannst der Online Begleitung jederzeit beitreten. Folgende Optionen stehen Dir offen:

  • Zum Testen oder wenn Du jederzeit die Freiheit haben möchtest, Dich monatlich neu zu entscheiden, ob Du weiter machst, melde Dich für einen Einzelmonat für 28 Euro an. 
  • Wenn Du langfristig dabei sein willst, ist das Jahresabo für Dich günstiger. Für nur 25 Euro monatlich bist Du eingeschrieben, das heißt Du zahlst nur 11 Monate.

Für die Anmeldung oder bei Fragen melde Dich bei mir:

andreaschorr@posteo.de


All./Ein.

All./Ein. kannst Du in der Variante für 28 Euro für einen Einzelmonat oder für 300 Euro ein ganzes Jahr erwerben. 

28,00 €